Losfahren in die erste Woche (27.03. – 04.04.)

Die letzten Vorbereitungen, die letzten Stunden zu Hause bei unseren Familien, die letzten Handgriffe am Fahrrad, bevor das Rad Tasche um Tasche trägt und wir ins Rollen kommen. Dazu kurz vor Start emotionaler Stress, Regen der kam und blieb und Temperatur die fiel. Es wurde stürmig, doch das Radeln war kein Problem.

Mit Sturm gen Osten:

Wir treffen bekannte Gesichter in Mainz, brausen über Warmshower in Aschaffenburg bei Paul & Johanna, in Burgbernheim bei Jim & Samanta ein, und lassen uns mit Tobi & Simone mit windigen Glückstränen nach Erlangen auf die Jugendfarm pusten. Hagel, Schnee, Matsch & Brei werden für ein paar Tage lebendig und wir genießen die Tage in Trubel und Dreck, die dann im warmen Bauwagen nach leckerer Runde enden.

Am Sonntag früh geht es weiter Richtung Donau…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *